[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Keikyu
Beiträge: 80 | Punkte: 1080 | Zuletzt Online: 06.02.2021
Registriert am:
29.10.2014
Geschlecht
männlich
    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Auf der Suche nach neuen Maps" geschrieben. 06.02.2021

      Hi :)
      Habe gerade mal bisl geschaut, wirklich viel scheint es aber leider nicht (mehr?) zu geben. Es gibt zwar nach wie vor jede Menge toller und detailreicher Maps, die z.B. auf Youtube präsentiert werden, aber Downloads werden nur selten bereitgestellt, schade eigentlich.

      Falls du ein paar ausprobieren möchtest, hier zwei Links mit einigen Maps zu den japanischen Versionen:
      https://ux.getuploader.com/Atrain_9_map/

      https://wikiwiki.jp/nicotetsu/A列車で行こう9マップ集

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Shimasaki" geschrieben. 06.02.2021

      Schaut vielversprechend aus! Bin mal gespannt und schaue gerne wieder rein, wenn es fertig ist :D.
      Mir hatte vor allem der dichte Betrieb am Knotenpunkt Shimasaki besonders gut gefallen.

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "TexMod mit der A-Train 9 V4.0 Steam Edition" geschrieben. 03.02.2021

      Hi, freut mich, wenn es geklappt hat! :)

      Ergänzend zu Seru müsste ich noch hinzufügen, dass der Fuji meines Wissens nach (gerne korrigieren, wenn ich falsch liege) leider nicht in der Steam Version enthalten ist und wohl auch nicht mehr dazukommt. Ursprünglich war der Fuji ein Teil des Central Packs, das als eine Art Upgrade zur japanischen Version 4.0 mehrere Fahrzeuge von JR Central, Hochgeschwindigkeitsstrecken, ein weiteres Bahnmuseum und eben den Fuji beinhaltete:
      https://www.a-train9.jp/central/about.html

      Wenn man aktuell die letzte japanische Version 5.0 erwirbt, ist das Central Pack stets mit dabei:
      https://www.a-train9.jp/final/phone/information.html

      Bei der Steam Version scheint es halt leider, als würde keine allzu große Hoffnung bestehen, dass das Central Pack oder die Version 5.0 noch folgen.

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "TexMod mit der A-Train 9 V4.0 Steam Edition" geschrieben. 25.01.2021

      Hi, habe mal eine kleine Anleitung für Spats!! erstellt :)

      Im Grunde genommen ist Spats!! ein kleines Tool, welches das Werkzeug a9codec von eis_os nutzt, um Texturen von A-Train 9 auszutauschen, also beispielsweise für Repaints von Fahrzeugen, Gebäuden oder Bäumen. Hierfür werden mehrere .bin von Atrain9 Dateien neu erstellt, wodurch Texturänderungen dauerhaft wirksam bleiben (anders als bei Texmod). Es empfiehlt sich in jedem Fall also ein Backup vor jeder Änderung. Für die Verwendung von Spats !! gibt es seitens ARTDINK keinen Support.
      Es werden keine Programmierfähigkeiten oder japanische Sprachkenntnisse benötigt, nur ein wenig Zeit und Geduld. Es ist zwar ein wenig Bastelei, aber wer den Gedanken gefasst hat, A9 nach seinen Wünschen anzupassen, hat sich ja implizit hierfür schon bereit erklärt :). Grundsätzlich sollte auch mit älteren Versionen von A9 funktionieren, die Steam Version kenne ich zwar nicht, sollte aber hoffentlich ebenfalls funktionieren, wenn die Dateistruktur unter Atrain9/data identisch aufgebaut ist.


      1.) Spats!! herunterladen: Link zu Spats! auf NicoTetsu
      a9codec wird hierbei nicht mitgeliefert, es ist seperat herunterzuladen: http://bytetransfer.de/projects/a9codec/ (Version vom 17.10.2013).
      Spats!! benötigt außerdem NET Framework 4.5, ggf. ist dieses jedoch bereits auf dem Rechner installiert.

      2.) Den heruntergeladenen Spats!! .zip Ordner an einem beliebigen Ort entpacken, das Passwort hierzu lautet: "94837564".

      3.) Im Ordner "Spats" zwei neue Ordner mit den Namen "list" und "exe" anlegen.


      4.) In den Ordner "exe" ist nun die Datei a9codec.exe zu kopieren.

      5.) Im Ordner "list" ist nun eine einfache csv Datei mit dem Namen "flist.csv" zu erstellen (z.B. mit Excel). In dieser Datei sind nun die Namen der neu zu erstellenden .bin Dateien anzugeben (diese sind im ATrain9 Hauptordner einzusehen, also z.B. csvp, mt0, mt1, usw.). Nach jedem Eintrag erfolgt ein Zeilenumbruch (-> ein .bin Name pro Zeile). Es müssen nur die Namen der .bin Dateien angegeben werden, die auch ersetzt werden sollen.


      6.) Wenn dies erledigt ist, kann nun die Spats.exe geöffnet werden. Es wird zunächst ein Dialogfenster mit den Nutzungsbedingungen angezeigt. Hier steht im Wesentlichen nicht viel mehr, als das was schon in diesem Beitrag steht, ihr könnt es aber natürlich auch gerne in den Google-Übersetzer copy-pasten, um nachzuschauen, was geschrieben steht.


      Mit dem Klick auf 同意する ("Annehmen") beginnt Spats!! mit dem Dekomprimieren der ausgewählten .bin Dateien. Spats!! sollte dabei automatisch das ATrain9 Verzeichnis finden und die dekomprimierten Daten im Spats!! Verzeichnis anlegen. Zunächst wird gefragt, ob Spats!! selbst ein Backup anlegen soll, links ja, rechts nein. Für mich hatte ich schon "händisch" ein Backup des data Ordners angelegt und habe auf nein geklickt.


      Das eigentliche Dekomprimieren kann längere Zeit in Anspruch nehmen, im Statusfenster von Spats!! wird angezeigt, welche .bin Datei gerade dran ist.


      Nach dem Dekomprimieren erfasst Spats!! auch die Namen der jeweils in den .bin Dateien befindlichen .dds Dateien.

      7.) Wenn dieser Schritt erledigt ist, öffnet sich das eigentliche Hauptfenster von Spats!!:


      In die graue Fläche können nun nach Belieben die .dds per Drag&Drop hineingezogen werden, die man gerne benutzen möchte. Es gibt kein Höchstlimit (theoretisch können also sämtliche Texturen von A9 ersetzt werden). Voraussetzung ist, dass die .dds Dateien exakt den gleichen Namen haben, wie die originalen, die ersetzt werden sollen (ansonsten gibt es eine Fehlermeldung). Also z.B. _d_223.dds, _m_223.dds,... Um herauszufinden, wie die Datei heißt, die man ersetzen möchte, kann diese in den jeweiligen dekomprimierten data-Ordnern im Spats!! Ordner gesucht werden. Um eine .dds Datei als Bild anzuzeigen, kann man z.B. paint.net benutzen (ggf. zusätzlich mit Plugin für den AlphaKanal).

      Websiten, auf denen Texturen zum Austauschen bereitgestellt werden (bei BedarfGoogle Übersetzer zur Hilfe nehmen):
      NicoTetsu
      Sakuraa9
      AtWiki A-Tain 9
      Uxm A9




      8.) Wenn man seine Auswahl getroffen hat kann man auf die Schaltfläche unten rechts klicken. Damit erstellt Spats!! entsprechend neue komprimierte .bin Dateien, in denen dann die neuen Texturen eingebunden werden. Dieser Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Nach Abschluss fragt Spats!! lediglich noch, ob der Speicherort der neu erstellten .bin Dateien geöffnet werden soll (links ja, rechts nein). Standardmäßig werden diese unter Spats/Finished angelegt.



      9.) Nun können die neu erstellten .bin Dateien aus dem Ordner Spats/Finished in den Ordner Atrain9/data kopiert werden und die originalen .bin Dateien ersetzt werden. Fertig! Nun kann A9 ganz normal gestartet werden und die Änderungen sollten wirksam sein :)


      Die anderen Funktionen von Spats!! sind eher nachranging, deshalb lass ich sie mal außen vor für diese Kurzanleitung.

      Bei Problemen oder Fragen gerne einfach hier drunter schreiben (geht ja auch als Gast). Ich kann zwar leider nicht verprechen zeitnah zu antworten, aber versuche trotzdem zu helfen, wenn es Schwierigkeiten gibt.

      VG und hoffentlich gutes Gelingen!

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "TexMod mit der A-Train 9 V4.0 Steam Edition" geschrieben. 11.01.2021

      Hi :)
      Um ehrlich zu sein, seit dem Umstieg auf die v5 habe ich mit Texmod die gleichen Probleme gehabt. Es hatte mich ein wenig geärgert gehabt, nach viel Probieren keine Lösung gefunden zu haben, da für mich die Texturanpassungen schon ziemlich unverzichtbar sind.
      Bin dann letztlich auf die Spats! Methode übergegangen, die tadellos funktioniert. Mit diesem Tool werden mehrere .bin Dateien von A-Train9 auf Basis der auszutauschenden Texturen automatisch neu geschrieben, wodurch die Änderungen nicht mehr nur für einen Spielstart sondern dauerhaft wirksam bleiben.
      Spats! auf nicotetsu

      Leider aber weiß ich nicht, ob dies auch für die Steam Version funktioniert. Es könnte jedoch klappen, wenn die Dateistruktur identisch ist. Kann die Tage mal etwas mehr dazu schreiben, die vorhandenen Anleitungen zu Spats! sind halt alle auf japanisch, mit google ggf. aber zu verstehen.

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Kartendatenbank" geschrieben. 27.07.2020

      Version: A-Train 9 JP V5

      Dateiformat: Edit

      Geschwindigkeit: 12

      Skalierung: 1:1





      Hallo in die Runde,

      nach langer Zeit gibt es wieder eine Version der Hayashima Karte. Hinzu kommen voll ausgestaltete Bauabschnitte im Nordwesten und in der Mitte. Angelehnt wurden diese unter anderem an die Izu Halbinsel und Enoshima.

      Endlich gibt es auch ordentlichen Verkehr auf den bereits fertig gestellten Strecken. Zahlreiche Schnellzug- oder Vorortbahnlinien mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Halteintervallen teilen sich die Bahninfrastruktur im urbanen Großraum. Dabei gibt es jede Menge integrale Taktfahrpläne, Überholungen und Flügelkonzepte. Fahrplantechnisch und betrieblich erfolgte hierbei so einiges in Anlehnung an Keio, Keihan, Odakyu und Keikyu. Für etwas Abwechslung sorgen zudem einige am Wochenende verkehrende Sonderzüge, unter anderem auch mehrere Dampzugfahrten auf der eingleisigen Küstenstrecke im Nordwesten der Karte.

      Andere Kartenbereiche im Osten und Süden sind hingegen übrigens weiterhin unbebaut und warten auf einen Weiterbau - irgendwann mal :). Und auch den Güterverkehr wird es erst dann geben, wenn die Hauptstrecken endlich den Kartenrand erreicht haben.




      Hier die Downloadlinks (drei verschiedene Hoster mit der Hoffnung, dass wenigstens ein funktionionstüchtiger dabei ist):

      [1] https://filehorst.de/d/dFHmtqfw

      [2] http://www.mediafire.com/file/lscf5l7k36..._2027.a9d5/file

      [3] https://www.file-upload.net/download-142..._2027.a9d5.html (ggf. nervige Werbung)

      Mehr Infos und Bilder im eigenen Thema

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Shimasaki" geschrieben. 10.04.2020

      Schaut schon mal super aus!
      Man könnte für Hauptbahnhof prinzipiell Chūō (中央, Zentral) hinter den Bahnhofsnamen anhängen, so werden zumindest die meisten europäischen Hauptbahnhöfe auf Japanisch genannt. Die eigentlichen Hauptbahnhöfe in den japanischen Großstädten tragen aber in der Regel einfach nur den Stadtnamen ohne jegliche Zusätze (abgesehen von einzelnen Ausnahmen wie z.B. Kagoshima Chūō), einfach den Zusatz weglassen wäre wahrscheinlich sogar am "japanischsten"^^. Die Haltestellen von Bussen und Straßenbahnen vor den Bahnhöfen tragen hingegen oftmals den Zusatz Eki (駅, "Bahnhof") oder Ekimae (駅前, "vor dem Bahnhof"), z.B. Hiroshima-Eki oder Okayama-Ekimae.

      Ansonsten lässt es sich an den Bahnhofsnamen generell noch mit geographischen Zusätzen "spielen": Kita- (Nord-), Nishi- (West-), Minami- (Süd-), Higashi- (Ost-), Kami- ("Hoch-"), Shimo- bzw. -shita ("Nieder-"), Naka- (Mitte) usw.


      Depot würde ich als Sharyō-kichi (車両基地) bezeichnen, Rangierbahnhöfe im Sinne von Güterbahnhöfen als Kamotsu-Eki (貨物駅)

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Shimasaki" geschrieben. 08.04.2020

      Hört sich beeindruckend an, werde es gerne ausprobieren! :)
      Zum Liniennetzplan: Ich kann Inkscape immer wieder empfehlen, für mich das beste vektorgrafikbasierte Zeichenprogramm, das es gibt.

      Weiterhin frohes Schaffen!

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Hayashima Daitoshiken - 早島大都市圏" geschrieben. 15.03.2020

      Demnächst kommt nach langer Zeit auch für Hayashima die nächste Erweiterung. Dieses mal ist der Bauabschnitt angelehnt an Enoshima, die Izu-Halbinsel und an den alten Amarube-Viadukt :)

      Bleibt gesund!










    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Shimasaki" geschrieben. 24.10.2019

      Endlich bin ich mal dazugekommen, mir die Map anzuschauen und ich muss sagen, die hat mich wirklich beeindruckt! Der Zugverkehr ist wirklich ausgeklügelt, eng vertaktet und macht einfach nur Spaß zum Anschauen oder Mitfahren. Wahnsinn was das für ein stetiges Gewusel an den größeren Bahnhöfen ergibt. Es vergeht kaum eine Sekunde, in der nicht gerade mehrere Bahnen gleichzeitig ein- oder ausfahren. Man sieht auch schön, dass die Infrastruktur perfekt zum Fahrplan passt, was insbesondere auf den vielen eingleisigen Strecken bemerkbar ist.

      Und ehrlich gesagt vermisse ich die Gebäude und Städte auch noch nicht wirklich, die Framerate geht sonst so schnell in den Keller (was sich leider auch bei meiner Hayashima Map bemerkbar machte...).



      Apropos, die Namensgebung einiger Stationen (Shirataki & Kamikawa) erinnerte mich wieder an meine schöne Reise durch Hokkaido letztes Jahr :D

      Vielen Dank für's Zeigen und Bereitstellen! :)

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Kartendatenbank" geschrieben. 18.03.2019

      Merkwürdig, habe es ohne Probleme getestet gehabt. Bösartiges habe ich da zumindest nicht versteckt ;)

      Hier nochmals als Dateianhang im Post, vielleicht klappt das ja besser.

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Hayashima Daitoshiken - 早島大都市圏" geschrieben. 10.03.2019

      Nabend zusammen,

      für alle die noch dabei sind, stelle ich hier mal die Map bereit :)

      Vorweg, die Karte ist nicht vollständig ausgestaltet, wer weiß, ob es noch dazu kommt. Habe mich dennoch dazu entschieden, die Karte bereitzustellen, da ich bis mindestens zum Herbst nicht mehr zu A-Train 9 komme. Und vielleicht erfreut sich ja doch noch der ein oder andere am bisherigen Stand :).

      Es gibt viele Bereiche der Karte, die nur spärlich oder noch nicht ausgestaltet sind, andere dafür sind bereits vollständig und weisen auch ordentlichen Betrieb auf.
      Die Metropole Hayashima etwa ist nahezu komplett, ebenso die südliche Miyako-Region im Südwesten der Karte.
      Rund um Hayashima sind einige Vorortbahnen bereits im dichten Takt unterwegs, unter anderem die Ringbahn und die Lokalbahn in die Industrie- und Hafenstadt Himeno.
      Hayashima weist außerdem ein dicht vertraktetes Straßenbahnnetz mit 9 Linien und ein U-Bahnnetz mit 2 Linien auf, wobei auf einer Linie durchgehende Zugverbindungen zur Hayakyu Nagato Linie bestehen. Der Shinkansen ist noch im Demo-Betrieb mit zwei Bahnhöfen, bringt aber auch noch etwas zusätzliches Leben in die Stadtregion. Vom Netz der Hayakyu Privatbahn ist bislang eine Haupt- und eine Zweigstrecke mit jeweils ordentlichem und abwechslungsreichen Verkehr in Betrieb. In der Miyako-Region verkehren die vollständig ausgestaltete Gebirgsbahnlinie der Miya Tetsudo und ein paar Busse.



      Hier nochmals ein paar Screenshots, zusätzlich zu den oben bereits vor langer Zeit gezeigten Szenen :)
















      Da ich sehr viele Texturanpassungen nutze, werden insbesondere die Züge bei Euch allerdings ein wenig anders aussehen, ist alles aber nur optisch.
      Habe die Karte ausgiebig getestet, kann aber nicht zu 100% ausschließen, dass es irgendwo noch einen Fehler mit den recht komplexen Fahrplänen geben könnte. Die Karte ist nur für die aktuelle Version 5, da ich mich bereits mit nett umgesetzten Flügeln/Vereinigen und dem 12er Zeitmodus ausgetobt habe.

      Nach dem Laden beginnt die Simulation am Freitag kurz vor Sonnenaufgang. Es soll ein schöner und heißer Sommertag werden, der zu einer kleinen Erkundungstour quer über die Karte einlädt. Am Samstagabend das Feuerwerk nicht vergessen :)

      Download (Blauen Button anklicken)

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Kartendatenbank" geschrieben. 10.03.2019

      "Hayashima Version 0.4"

      Version: A-Train 9 JP V5

      Dateiformat: Edit

      Geschwindigkeit: 12

      Skalierung: 1:1



      Download (Blauen Button anklicken)

      Bilder und Infos zur Map gibt es hier

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Finale Version" geschrieben. 25.02.2019

      Kann ich auch bei mir nur bestätigen. Läuft mit der aktuellen Übersetzung alles wunderbar :).

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Region Zürich (Infos)" geschrieben. 05.02.2019

      Eine sehr gefällige Mitfahrt, bei der man so einiges auch schon wiedererkennt. Schön, dass es hier noch einige A9er gibt, die ihre Karten weiterentwickeln und zeigen :)

      Mir geht es hinsichtlich des Vorankommens (Hayashima Projekt) in den letzten Jahren ziemlich ähnlich. Frustriert hatten mich da vor einiger Zeit die im voll bebauten Stadtbereich nur noch einstelligen Fps.

      Ansonsten denke ich auch, dass man mehr Spaß am Bauen hat, wenn zunächst kleinere Bereiche (oder "Module") fertigstellt werden und für sich dann auch schön laufen und anzusehen sind.

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "csvp.bin (Sprachmods und Spielmanipulation) " geschrieben. 14.12.2018

      Sehr stark! Erneut vielen lieben Dank! :D


      Zum Dank bisl was vom Urlaub...

      Kitahama bei Abashiri auf Hokkaido - Senmo Linie

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Bildfahrplan aus Zugfolgezeiten-Matrix erstellen" geschrieben. 21.11.2018

      @ Max: Freut mich, dass es geklappt hat :). Falls es interessiert: Tatsächlich kann man bei dieser Konstellation die Zugfolgezeiten sogar noch etwas weiter verkürzen, sodass der RE im Optimalfall nur noch 11 min Aufenthalt im Bahnhof B hat. Vorteilhaft dabei wäre dann der geringere Kapazitätsverbrauch.

      @ yayap_Berlin: Ah sehr interessant, der Beruf Fahrdienstleiter hatte mich auch lange Zeit gereizt und tut es im Grunde noch immer. Wie du dann aus der Praxis wohl mit Sicherheit am besten Bescheid weißt, sind die Zeiten natürlich stark von der vorhandenen Infrastruktur/Gleistopologie und der Stellwerkstechnik abhängig. Für diese Aufgabe steht das allerdings nicht so im Vordergrund, gehen wir einfach mal davon aus, dass wir ein ESTW mit Teilfahrstraßenauflösungen haben und Fahrwegbilde/-auflösezeiten minimal sind :).
      Es gibt für die Studenten hierfür sogar eine Exkursion in ein Signallabor, wo die Grundlagen der Eisenbahnsicherung an einer Modellbahnanlage erklärt werden, auch die vier wesentlichen Stellwerksgenerationen werden dabei gezeigt.

      Auf die Idee, das mal mit A-Train nachzustellen, bin ich merkwürdigerweise bisher gar nicht gekommen, gefällt mir aber super. Vielleicht baue ich da mal etwas entsprechendes und nimm es als kurzes Video auf.

      Nur das Rollmaterial wird dann eher bisl japanischer :D

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Bildfahrplan aus Zugfolgezeiten-Matrix erstellen" geschrieben. 20.11.2018

      Ach wie lustig, was für ein Zufall hier :D
      So ein kleines Forum und dann findet sich hier doch ein Mitstudent aus Darmstadt, bin zufälligerweise einer der hiwis der die Hausübung betreut :).

      Grundsätzlich geht's bei der Aufgabe um die Erstellung eines integralen Taktfahrplans. Hier ein paar Hinweise dazu:

      - IC und RE Züge aus bei den Richtungen sollen nacheinander in B einfahren, sich dort alle vier gleichzeitig für umsteigende Fahrgäste aufhalten, anschließend dann wieder nacheinander abfahren. Dabei kannst du überlegen, in welcher Reihenfolge das am sinnvollsten ist, u.a. im Hinblick auf die unterschiedlichen Fahrzeiten von IC und RE (Reihenfolge der Einfahrt muss übrigens nicht jener der Ausfahrt entsprechen).

      - noch ein kleiner Hinweis, die Haltezeit des RE beträgt im Normalfall 5 min, darf (und solllte) aber auch gerne verlängert werden, wenn das betrieblich sinnvoll erscheint (es könnte ja ne überholung geben oder sowas...)

      - die Züge in die Gegenrichtung kannst du übrigens zu den gleichen Zeiten fahren lassen, yayap hatte bereits richtigerweise geschrieben, dass die Strecke durchgehend zweigleisig ist und in B genügend Gleise zur Verfügung stehen. Dadurch wird der gesamte Bildfahrplan achsensymmetrisch.

      - Es soll ein sauberer und einheitlicher 30/60 Takt sein, das hättest du bereits korrekt.

      - Beachte stets: der Abstand zwischen zwei Zügen ist Mindestzugfolgezeit+Pufferzeit, alle Werte sind in der Aufgabenstellung gegeben.

      - Güterzüge haben keine festen Vorgaben, die kannst du nach Belieben einlegen, ohne dass diese die anderen Züge behindern.

      Wenn du möchtest und Zeit hast kannst du gerne jetzt am Donnnerstag 11.45-13.15 zur Sprechstunde kommen, da wäre ich nämlich auch da, man kann das gerne auch zusammen nochmal anschauen und durchsprechen. Abgabe ist erst am Montag :)

    • Keikyu hat einen neuen Beitrag "Finale Version" geschrieben. 14.09.2018

      Neben dem bereits in der Shoutbox gennanten Hinweis auf das Update (built 4035: https://www.a-train9.jp/patch.html) findet sich auf der gleichen Seite auch noch ein Ausblick auf weitere kleine Features, die im Laufe des Jahres per Update folgen sollen, sofern ich das richtig verstanden habe:

      - Mischen von Personen- und Güterwagen im Custom-Zugverbandeditor.
      - Erhöhung der Anzahl an Weichentypen
      - Erhöhung der maximalen Fahrzeuganzahl auf 300 pro Karte
      - Verlängerung der maximalen Bahnsteiglänge (zwar ist nichts konkretes angegeben aber yay :D)

Empfänger
Keikyu
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz