[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Oli A9
Beiträge: 149 | Punkte: 3415 | Zuletzt Online: 30.10.2017
Registriert am:
04.04.2014
Geschlecht
keine Angabe
    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "Anleitung zum Kauf von A-Train 9 Version 3.0 Premium" geschrieben. 11.01.2016

      Aktuell geht es zwar um die V4, abber egal.

      Hat vielleicht jemand in den vergangenen Jahren mit Hilfe der sozialen Netzwerke eine Möglichkeit gefunden,
      wie man A Train in der Original Verpackung käuflich erwerben kann? Also per Paket auf dem Postweg aus Japan?

      Spiele immer noch die V3 und möchte gerne die neue Funktion der Geschwindigkeitsregelung nutzen.

    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "Der Weg zum Ziel führt auch über Maps" geschrieben. 28.10.2015

      ...ein wenig PR und Glück gehören aber auch dazu: g17p227-Hamburg.html

      Olympia 2024 passt exakt in meine Map. OK, ein paar kleine Umbauarbeiten werden notwendig, aber darauf skommt es eh nicht mehr an.

      • Oli A9 hat das Bild "Hamburg 2024" hochgeladen. 28.10.2015
    • Oli A9 hat das Thema "Neues Gebäude?" erstellt. 05.04.2015

      • Oli A9 hat das Bild "Gebäude" hochgeladen. 05.04.2015
    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "Entwicklung von Gebäuden" geschrieben. 05.04.2015

      Zitat von Utumno im Beitrag #2
      Insgesamt passiert da aber nicht so viel hab ich immer dne Eindruck.

      Eigentlich passiert da schon etwas. Wenn alles passt, wird aus einem Dorf eine Megacity. Es hängt davon ab, wie hoch die eigenen Gebäude sind und wie viel Material gleichzeitig bereit steht. Solange Baumaterial rollt, sollte es keine Rückentwicklung geben. Selbst die Geschwindigkeit, wie schnell überbaut wird, lässt sich beeinflussen.

    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "Diorama" geschrieben. 24.03.2015

      Zitat von MartinB im Beitrag #8
      Danke für Deine Erläuterungen! Ihr baut also i.d.R. komplett im Editor und "erstellt" die Karte. Und zum Angucken kann man die dann laden und die Landschaft und die Züge bestaunen. Wahrscheinlich ist es da eher nicht gewollt, daß die AI noch selber weiterbaut, oder? Wie löst das? Keine Fabriken bauen? Oder die Züge dort nur durchfahren lassen?
      Begeisterte Grüße,
      Martin

      Die Map ist nicht nur als „persönliche Spiele-Map“ angelegt. Sie soll im Netz einen Job erledigen verbunden mit der Hoffnung, dass A Train auch für europäische Spieler erweitert wird und am Ladentisch zu bekommen ist. Von daher…

      Ohne das im Spiel „selber weitergebaut“ wird dürfte es schwer werden eine Map Voll zu bekommen wenn man nicht gerade nur Waldflächen haben möchte. In meinem Fall lege ich zuerst das Schienennetz an, bzw. Hafenanlagen. Danach werden im Editor die Gleise links und rechts bebaut. Weil jede Arbeit mehrere hundert Stunden benötigt findet bei mir immer ein Wechsel statt zwischen Testen und Bauen, damit das ganze nicht zu ermüdend wird und der Lustfaktor auf der Strecke bleibt. Große Teile auf der Map bleiben aber frei für den „Selbstausbau“, bzw. für Flughafen und Co. später im Spiel.

      Fabriken sind ein wichtiger Bestandteil im Spiel. Damit man später mal sehen kann, wie viel Spielspass dahinter steckt ist es notwendig, diese im Editor zu Bauen. Nur so läßt sich Sicherstellen, dass auch „Logistik-Freaks“ ihre Herausforderung finden.

      Nun ja, so isses. Mit und auf der Map soll Bewegung ins Spiel kommen. Der „Diorama-Gedanke“ geht dem dabei voraus, auch wenn er sich nur Bedingt umsetzen lässt.

    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "A-Train auf YouTube" geschrieben. 19.03.2015

      Zitat von Utumno im Beitrag #37
      Im A-Train Editor P [gedrückt] + R

      Kann dir aber nicht sagen, wie das dann funktioniert.


      Also was sich da auftut sieht wirklich nach der möglichkeit aus, eine vordefiniert Kameraführung zu erstellen und das wohl auch sehr Umfangreich. Dürfte aber auch ein richtiger "Zeitfresser" sein.

    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "Diorama" geschrieben. 19.03.2015

      Hallo Martin, im Bahnmodellbau stellt ein Diorama meist eine besondere Szene dar. Diese wird dann sehr detailliert in einem recht kleinen Umkreis ausgebaut. Die Map in A Train ist an sich viel zu groß um nur ein Diorama zu Platzieren und natürlich auch nur für eine japanische Szene zu gebrauchen. Für alles andere fehlen ja Züge und Gebäude. Ein Diorama-Gedanke liegt aber auch meiner Map zugrunde und für die Zukünftigen wird das auch der Fall sein. So habe ich auf meiner Map den Kopfbahnhof von München zum Thema und auch Hamburg mit seinen vielen Spielmöglichkeiten. Der Rest auf der Map ist fast nur Beiwerk wobei aber fast jeder Bahnhof eine kleine Herausforderung in der Gleisführung darstellt. Diese auszutüfteln macht mir auch einigen Spass. Manchmal ist sie aber auch nur Nachgebaut.

      Ein mögliches neues Motiv für ein „Diorama“ habe ich jetzt in Brüssel gefunden. Die Bahnhofstypen und deren Gleisführung machen Lust auf mehr.

    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "A-Train auf YouTube" geschrieben. 15.03.2015

      [quote="Bahnane"|also videotechnisch ist das echt der Hammer, allein die Kameraführung haut mich jedes Mal vom Hocker. Ich vermute, dass hier öfter mal der Preview-Mode zum Einsatz kommt, der bietet nämlich einige erweiterte Aufnahmetools.
      [/quote]

      "Preview-Mode", sagt mir jetzt nichts. Läßt sich das Teil irgendwo auftreiben? Wäre ja toll, wenn man solche Bilden aufnehmen könnte.

    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "A-Train 9 v3 - Japanischer Import" geschrieben. 15.03.2015

      Es bleibt auch noch die Hoffnung, dass Ingo seine Schwester die Rettung bringt. Zwar wird das kein Sonderangebot weil zu dem Originalpreis noch die Beschaffungskosten hinzukommen. Dafür liegt aber dann auch Qualität auf dem Tisch. Persönlich glaube ich daran das es weiter geht – irgendwie.

    • Oli A9 hat einen neuen Beitrag "Zugdichte" geschrieben. 16.01.2015

      Zitat von Bahnane im Beitrag #2
      Leipzig klingt interessant:) Defintiv ein schönes Projekt für A-Train. Hatte ich auch mal überlegt, aber das Citytunnel-Konzept dann doch etwas anders umgesetzt. Von der Taktdichte her kann A-Train aber mit der Realität nicht mithalten.

      Also meine Erfahrungen sahen so aus:

      Zitat
      nur mal so zu den Takten... Man darf nicht vergessen, dass im 30er Modus ein 5 Minutentakt rein optisch eigentlich ein 10s Takt ist und das ist extrem unrealistisch und lässt sich mit normalen Bahnhöfen gar nicht realisieren, da brauchts schon ein paar Extra-Bahnsteige, weil die Züge sich schon am A**** kleben dürften. Ich hab mal mit 70km/h Pendlern versucht die maximale Dichte zu erreichen und viel mehr als 6 Züge an einem Bahnsteig pro Stunde waren da kaum zu machen, also maximal 10min-Takt. Mit dem Shinkansen geht vielleicht noch bissl mehr, weil die schneller beschleunigen bzw. bremsen.


      Wenn man bereit ist an der Zuglänge veränderungen vorzunehmen, lassen sie so noch ein paar Sekunden rausschlagen. Und bei Zugdichte zählt jede Sekunde.

    • Oli A9 hat das Bild "M4" kommentiert. 16.01.2015
      • Oli A9 hat das Bild "M4" hochgeladen. 16.01.2015
    • Oli A9 hat das Bild "M3" kommentiert. 16.01.2015
      • Oli A9 hat das Bild "M3" hochgeladen. 16.01.2015
    • Oli A9 hat das Bild "M2" kommentiert. 16.01.2015
      • Oli A9 hat das Bild "M2" hochgeladen. 16.01.2015
Empfänger
Oli A9
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz